Kunstfresser

Aus dem Leben einer Museumsmotte

Was ist ein Museum? Was ist eigentlich Kunst? Und wer bestimmt überhaupt, wie viel Kunst wert ist?

Mit Museumsmotte Heribert und seiner Nichte Jolinde wird ein Ausflug ins Museum zu einem spannenden Abenteuer, in dem ganz nebenbei viele Fragen rund um die Themen Kunst und Museum erklärt werden.

ab 6 Jahren

illustriert von Stephanie Marian

64 Seiten

durchgängig farbig
Hardcover
23 x 33 cm groß
ISBN 978-3-96594-109-0
24 Euro (D)

Erscheint am 27. August 2021
im Südpol Verlag

Schon vorbestellbar!


Illustrationen von STephanie Marian - ein vorgeschmack

Illustrationen Stephanie Marian, Copyright Südpol Verlag

WIE MICH DIESE GESCHICHTE GEFUNDEN HAT

Als Restauratorin bin ich Expertin für Kunstfresser aller Art. Die Idee für diese Geschichte kam mir jedoch nicht im Museum, sondern zuhause. Wir kehrten nichtsahnend aus einem längeren Urlaub zurück und mussten feststellen, dass eine Mottengroßfamilie in aller Ruhe unseren Schlafzimmerteppich gelöchert und verspeist hatte. Der war zwar kein Kunstwerk, aber trotzdem recht hübsch.

Besprechungen und Leser*innenstimmen

"(...) „Kunstfresser“ ist sowohl eine Abenteuergeschichte, ein Sachbilderbuch über Kunst als auch eines über Insekten und eine lustige Familiengeschichte obendrein!"
Buchkind-Blog

"Das Buch Kunstfresser – Aus dem Leben einer Museumsmotte ist eine ganz andere Form von lustvollem Museumsbesuch. Im Buch stecken viele Anregungen, Informationen und Überraschungen."
Rita dell´Agnese, Kinderbuch Couch

 

"Das Buch ermutigt Kinder Interesse an Kunst zu entdecken, Kunst wertzuschätzen und am wichtigsten: Spaß damit zu haben, denn irgendwie sind wir doch alle Künstler."
jannethesunflower